Wohlstand sichern.
Zukunft finanzieren.

Jetzt gemeinsam handeln.

Offener Brief zur Finanzierung der Transformation

an den Bundeskanzler, den Vizekanzler, den Bundesfinanzminister sowie die Fraktions- und Parteispitzen der demokratischen Parteien im Bundestag.

Sehr geehrter Bundeskanzler Scholz, 
sehr geehrter Vizekanzler Habeck, 
sehr geehrter Bundesminister Lindner,
sehr geehrte Fraktions- und Parteivorsitzende von CDU/CSU, SPD, BĂŒndnis 90/Die GrĂŒnen, FDP und DIE LINKE,

als Vertreterinnen und Vertreter der deutschen Wirtschaft, des Finanzmarkts und der Zivilgesellschaft Deutschlands wenden wir uns mit einem dringenden Appell an Sie.

Die Finanzierung von Klimaschutz und Transformation und die damit verbundenen dringend notwendigen Investitionen mĂŒssen auf sichere Beine gestellt werden!

Wir stehen in Deutschland vor großen Herausforderungen: In Zeiten der multiplen Krisen mĂŒssen wir unsere Wirtschaft klimaneutral umbauen, unsere Infrastruktur modernisieren und den gesellschaftlichen Zusammenhalt stĂ€rken. So schaffen wir den zukunftsfĂ€higen Wirtschaftsstandort Deutschland, der international wettbewerbsfĂ€hig ist und unseren Wohlstand und unsere Lebensgrundlagen erhĂ€lt. 

Das Urteil des Bundesverfassungsgerichts vom 15. November 2023 hat jedoch eindeutig gezeigt: Ausgaben und Investitionen in Klimaschutz und Transformation sind nicht ausreichend und rechtssicher im Haushalt verankert. Jetzt haben Sie die Chance, das zu Ă€ndern. Arbeiten Sie gemeinsam daran, eine solide Finanzstrategie fĂŒr ein zukunftsfĂ€higes und resilientes Deutschland aufzustellen.

Wir brauchen Ihr entschlossenes und weitsichtiges Agieren, ĂŒber die Grenzen der politischen Lager hinweg. Die öffentliche Hand spielt eine bedeutende Rolle, um Mittel fĂŒr Zukunftsinvestitionen zu mobilisieren. Privates Kapital wird den öffentlichen Investitionen folgen, wenn Sie einen verlĂ€sslichen Rahmen vorgeben. Diesen Rahmen schaffen Sie, indem Sie Klimaschutz und Transformation sicher im Bundeshaushalt verankern, und öffentliche Förderprogramme und Investitionen glaubwĂŒrdig und effektiv aufsetzen. Sie haben es in der Hand, das Vertrauen zu schaffen und die notwendigen Maßnahmen zu ergreifen.

Wenn Sie mit einer zukunftsfÀhigen Finanzstrategie voranschreiten, dann stehen wir, die Unterzeichnenden, bereit, effektive und zukunftsorientierte Entscheidungen auf dieser Grundlage zu treffen und die Chancen zu kommunizieren. Die Gemeinschaftsaufgabe der Transformation und Modernisierung bringen wir gemeinsam und zielstrebig voran.

Es ist jetzt an der Zeit, gemeinsam und konstruktiv die Weichen fĂŒr die Modernisierung und KlimaneutralitĂ€t des Landes zu stellen. Es geht um nicht weniger als den langfristigen Erhalt des Wirtschaftsstandorts und Wohlstands in Deutschland. Sie haben es in der Hand.

Mit freundlichen GrĂŒĂŸen

Dr. Christiane Averbeck, GeschĂ€ftsfĂŒhrende VorstĂ€ndin, Klima-Allianz Deutschland e.V.
Christoph Bals, Politischer GeschĂ€ftsfĂŒhrer, Germanwatch
Thorsten Barth, Vorstand, Interessengemeinschaft Zukunft fĂŒr Kinder e.V.    
Dr. Camilla Bausch, Scientific & Executive Director, Ecologic Institute Europe
Dr. Martina Bentele, Mitglied Sustainable Finance Beirat d. Bundesregierung
Jakob Berndt, Co-GrĂŒnder und Co-CEO, Tomorrow
Dr. Johanna Braun, Inhaberin, Innovation, Venture & Sustainability Advisory
Karsten vom Bruch, GeschĂ€ftsfĂŒhrer, ZukunftsSchwĂ€rmer UG    
Fridtjof Detzner, Founder Planet A ventures
Andreas Engelhardt, Persönlich haftender Gesellschafter, SchĂŒco International KG
Constantin Eis, CEO, Lichtblick SE
Raphael Fellmer, SIRPLUS Co-Founder & Co-CEO und Co-Founder foodsharing 
Daniel Friedrich, Bezirksleiter der IG Metall KĂŒste
Wilfried Gillrath, Unternehmer und Investor sowie Mitglied des WWF Stiftungsrats
Bernd HansjĂŒrgens, Leiter des Themenbereichs "Umwelt und Gesellschaft" am Hemholtz-Zentrum fĂŒr Umweltforschung - UFZ
Jörg Christian Hickmann, Vorstandsvorsitzender, RWS AG
Geoffrey Hildbrand, Director Research & Strategy, popular packaging GmbH
Kristina Hunger, GeschĂ€ftsfĂŒhrung, zerio GmbH    
Kristina Jeromin, MD Green Sustainable Finance Cluster Germany
Tina Kammer, GeschÀftsleitung, InteriorPark
Thomas Korbun, Wissenschaftlicher GeschĂ€ftsfĂŒhrer, Institut fĂŒr ökologische Wirtschaftsforschung (IÖW)
Jörg-Andreas KrĂŒger, PrĂ€sident, NABU
Christian Lutz, GeschĂ€ftsfĂŒhrer, Gesellschaft fĂŒr Wirtschaftliche Strukturforschung (GWS) mbH
Jan-Philipp Mai, Co-Founder & Chief Commercial Officer, SOLAR MATERIALS GmbH
Matthias Mager, Vice President Market, GeschĂ€ftsfĂŒhrer Vertrieb, VELUX Deutschland GmbH
Carl MĂŒhlbach, GeschĂ€ftsfĂŒhrer, FiscalFuture e.V.
Christian Noll, GeschĂ€ftsfĂŒhrender Vorstand, Deutsche Unternehmensinitiative Energieeffizienz e. V. (DENEFF)
Dr. Maximilian Oehl, Executive Director, Brand New Bundestag
Dr. Simone Peter, PrÀsidentin, Bundesverband Erneuerbare Energie (BEE) e.V.
Martin Sabel, GeschĂ€ftsfĂŒhrer, Bundesverband WĂ€rmepumpe e.V.
Carolin Schenuit, GeschĂ€ftsfĂŒhrende VorstĂ€ndin, Forum Ökologisch-Soziale Marktwirtschaft e.V.
Georg SchĂŒrmann, GeschĂ€ftsleiter, Triodos Bank N.V. Deutschland
Johannes Schwörer, GeschĂ€ftsfĂŒhrer, SchwörerHaus KG
Michael Franz Schmidt, CFA, LAIQON AG
Silke Stehr, Vice President Operations, Sprecherin der GeschĂ€ftsfĂŒhrung, VELUX Deutschland GmbH
Stefan Thimm, GeschĂ€ftsfĂŒhrer, Bundesverband Windenergie Offshore e.V.
Heike Vesper, VorstÀndin Transformation Politik & Wirtschaft, WWF Deutschland
Joachim Wieland, Hochschullehrer, UniversitÀt Speyer

Sie möchten den Offenen Brief mitzeichnen?

Weitere Vertreterinnen und Vertreter von Unternehmen, Finanzwesen und der Zivilgesellschaft können den Offenen Brief auch nach der Erstveröffentlichung zeichnen. FĂŒr Ihre Signatur werden Sie auf die Seite vom WWF Deutschland weitergeleitet.

HIER UNTERZEICHNEN

Teilen auf Facebook Teilen auf Twitter Teilen auf Whatsapp Per E-Mail teilen